Themen: , ,

Auch in Taiji wurden Grindwale getötet


Den Grindwalen (sie zählen zu den Delfinen) geht es in diesem Jahr besonders schlecht.

Susanne Gugeler

Grindwale sind in Teneriffa die Attraktion (Foto: Susanne Gugeler)

Bis August wurden 590 dieser intelligenten Meerssäuger (es handelt sich dabei um die Unterart Langflossen-Grindwale) auf den Färöer Inseln geschlachtet. Und nun melden der Journalist und Delfinschützer Hans Peter Roth sowie andere Beobachter, dass etwa 20 Grindwale (in diesem Fall Kurzflossen-Grindwale) die ersten Opfer der aktuellen Delfinjagd-Saison in Taiji/Japan geworden sind.

Dazu kommen die am vergangenen Wochenende gestrandeten Grindwale in Florida und Schottland …

Wer diese wundervollen Tiere einmal selbst erlebt hat, wird nicht verstehen können, dass sie aus „Traditionsgründen“ (so lautet zumindest die Argumentation der Färinger und der Fischer in Taiji) ihr Leben lassen müssen …

Lesetipps

* Auf der Insel der Glückseligen
* GLOBI lebt gefährlich
* Japan – Land der blutenden Buchten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.