Themen:

1 Pfund Delfin-Fleisch für 1 Dollar


Hardy Jones – Tierfilmer und Delfinschützer – befindet sich zurzeit wieder in Peru. Dort fand er zusammen mit der Organisation ORCA Anfang des Jahres mehrere Hundert tote Delfine.

Gemeiner Delfin auf La Gomera (Foto: Sunny McDrive)

Bei seinem erneuten Besuch fand er ganz in der Nähe des Fischerortes San Jose fünf geschlachtete Gemeine Delfine. Darunter befand sich auch ein Baby. Des Weiteren sah er die Reste eines Mantas und mehrerer Meeresschildkröten.

Von den Einheimischen aus San Jose erfuhr Hardy, dass es kaum noch Fische gäbe. Deshalb würde Jagd auf Delfine gemacht … Delfin-Fleisch könne man billig bekommen. Für ein Pfund Fleisch zahlen die Peruaner 1 Dollar. Das Jagen von Delfinen ist in Peru offiziell verboten …

Hardy Jones wird bald einen Bericht über seine Erlebnisse schreiben. An dieser Stelle möchte ich auch Hardys Buch The Voice of the Dolphins empfehlen. Nicht nur als Weihnachtsgeschenk …

Lesetipps zum Thema

* In Peru werden nach wie vor Delfine gegessen
* Nun auch tote Pelikane in Peru
* In Nord- und Südamerika sterben außergewöhnlich viele Delfine
* Massensterben unter Delfinen hält an
* Akustisches Trauma als Todesursache nicht ausgeschlossen
* Erste Obduktionsergebnisse zu toten Delfinen
* Fischmangel und Virus als Todesursache angenommen

… und weitere News. Bitte in die Suchmaschine „Peru“ eingeben, dann erhältst du ergänzende News zum Delfin-Sterben in Peru.

Ein Kommentar

  1. Hardy Jones berichtet heute über seinen Aufenthalt in Peru auf facebook: https://www.facebook.com/BlueVoice.org?fref=ts

    geschrieben von Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.