Themen:

Delfin Marianna ist gestorben


Es ist so traurig: Marianna, ein Großer Tümmler, der zur ortstreuen Gruppe der Port-River-Delfine (Südaustralien) gehörte, starb mit 15 Jahren.

Marianna
(Foto: Marianna Boorman)

Das Tier war als äußerst freundlich und verspielt bekannt.

40 Große Tümmler in Ufernähe

Namensgeber für den Delfin war die Fotografin Marianna Boorman. Sie beobachtet schon viele Jahre lang die etwa 40 Großen Tümmler, die sich immer ganz nah am Ufer blicken lassen. Über sie handelt auch der Meeresakrobaten-Beitrag Marianna und die Delfine.

In der Nähe einer Großstadt

Der Lebensraum der Port-River-Delfine ist nicht weit entfernt von der Großstadt Adelaide. Offenbar reicht ihnen das Fischangebot dieses Gebietes zum Überleben aus. Delfine schwimmen nämlich nicht aus „sportlichen“ Gründen oder aus „Jux und Dollerei“ große Strecken, sondern weil sie auf Nahrungssuche sind.

Menschgemachte Gefahren

Woran Marianna gestorben ist, weiß ich nicht. Aber es gibt immer wieder Delfine, die von Bootspropellern verursachte Wunden aufweisen, oder ein Tier verheddert sich in einem Netz.

Lesetipps

* Herbe Verluste bei den ortstreuen Port-River-Delfinen
* Neues von den Delfinen der Port-River-Mündung
* Delfine lassen sich einsperren
* WAVE ist immer noch verschwunden
* 3 tote Babys in 3 Jahren
* Delfin-Mutter trauert um ihr Baby
* Marianna und die Delfine
* Delfine laufen auf der Schwanzflosse
* Delfine tanzen vor Adelaide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.