Themen: ,

Wale und Delfine in der Ostsee


Nachdem in den letzten Tagen zwei Große Tümmler in der Ostsee für Schlagzeilen sorgten, möchte ich heute auf den tollen Band „Meer und Museum, Wale und Robben in der Ostsee“ aufmerksam machen.

Empfehlenswertes Buch (Foto: Susanne Gugeler)

Empfehlenswertes Buch
(Foto: Susanne Gugeler)

Das Buch wurde vom Deutschen Meeresmuseum und OZEANEUM, Stralsund 2011 herausgegeben.

Große Tümmler sind zwar keine ständig vorkommende Art in der Ostsee, aber sie gehören zu den Saison- oder durchziehenden Gästen. Vor allem Bartenwale wurden in der Ostsee schon mehrfach lebend gesichtet. Von den 14 heute anerkannten Bartenwalarten wurden acht Arten aus der Ostsee dokumentiert. Dabei handelt es sich um Zwergwale, Brydewale, Finnwale, Seiwale, Blauwale, Buckelwale, Nordkaper und Grauwale.

Todfunde von gestrandeten Delfinen gab es in der Ostsee zwischen 1991 und 2010 folgende:
* 23 Weißschnauzendelfine
* 13 Gewöhnliche (oder Gemeine) Delfine
* 1 Großer Tümmler
* 1 Weißseitendelfin
* 1 Streifendelfin (oder Blau-Weißer-Delfin)
* 1 Rundkopfdelfin

Mehr über die Wale und Robben in der Ostsee findest du unter diesem Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.