Aktuelles

Aktuelles

Auch winzige Population hat Chance



Themen: ,

Höchstens zehn Vaquitas (Kalifornische Schweinswale) soll es noch geben. 2017 waren es immerhin 18 Tiere. 2017 scheiterten die Rettungsversuche Vaquitas kommen ausschließlich im Golf von Kalifornien westlich Mexikos vor. Dort sind sie vor allem durch Kiemennetze bedroht, in denen sie als Beifang landen. Die Fischerei findet dort illegal statt. Jagd gemacht wird auf den in diesem Gebiet lebenden Totoaba. Er wird vor allem in asiatischen Ländern wegen seiner angeblich medizinischen Eigenschaften geschätzt. Leider scheiterten 2017 die Versuche, einige Vaquitas zu […]

Aktuelles

Haare bei jungem Schweinswal



Themen: ,

Am 7. Juni wurde in den Niederlanden in der Nähe von Zandvoort ein neugeborener Schweinswal angespült. Wal hatte keine Überlebenschance Das Tier lebte noch. Da jedoch seine Mutter nirgends entdeckt werden konnte, beschlossen die Mitarbeiter der Walschutzorganisation SOS Dolfijn den kleinen Wal einzuschläfern. Ohne Mutter hätte der Schweinswal keine Überlebenschance gehabt, zumal er offenbar erst einen Tag alt war. Der tote Schweinswal wurde der Faculteit Diergeneeskund (Uni Utrecht) zur weiteren Untersuchung übergeben. Tier hatte noch Nabelschnur Das Tier wog 6,3 […]

Aktuelles, Kinderseite

Über die Arbeit eines Zoo-Sprechers



Themen: ,

Ich freue mich sehr darüber, dass der Zoo-Sprecher Marcel Stawinoga aus Dortmund dem kleinen FINN ein Interview gegeben hat. Darin erfahrt ihr ganz viel über seine Arbeit im Zoo und sein Engagement für den Artenschutz. Außerdem beantwortet Marcel die Frage, ob Zootiere Gefangene und wilde Tiere eigentlich „frei“ sind. Nicht zuletzt wird euch interessieren, welches Tier bei Marcel zu Hause lebt. Wetten, da kommt ihr nie drauf … 😉 Viel Spaß mit Marcel und FINN … Filmtipp Tot wie ein […]

Aktuelles

Religiöse Wal-Verehrung in Vietnam



Themen:

In Teilen Vietnams werden Wale bei einem Anbetungsfest religiös verehrt. Menschen pilgern zu Wal-Grabstätten Sogenannte „Wal-Worshipper“ (Menschen, die Wale verehren) pilgern zu Wal-Grabstätten und beten zu den Geistern der Meeressäuger. Sie bitten um einen guten Fang und Schutz auf See. Für viele Vietnamesen sind Wale heilige Tiere – wohlwollende Gottheiten, die in der Tiefe des Pazifiks leben. Sichtet ein Fischer während eines Unwetters einen Wal, so wertet er dies als gutes Zeichen. Er fühlt sich vom Wal beschützt. Götter der […]

Aktuelles

Palmöl rettete einst die Wale



Themen: ,

Alle unterschiedlichen Meinungen basieren stets auf einer gegensätzlichen Betrachtung der Dinge. Warum es diese gegensätzlichen Einschätzungen gibt, kann man mit Goethes Worten so begründen: Wo Licht ist, ist auch Schatten. Interessante Buchbesprechung, in der auch Wale vorkommen Darüber schreibt auch der Umweltaktivist Michael Shellenberger in seinem Buch Apokalypse, niemals! Warum uns der Klima-Alarmismus krank macht. Ich habe das Buch nicht gelesen, sondern mir nur die Besprechung in der Neuen Züricher Zeitung angesehen. Dort wird unter anderem auf die Beinahe-Ausrottung der […]

Aktuelles

Schweinswale werden bekannter



Themen: ,

Durch Wirtschaftsminister Robert Habecks Plan, in Wilhelmshaven ein Flüssiggasterminal bauen zu lassen, werden die Schweinswale immer bekannter. Denn der Jadebusen zählt zu einem wichtigen Lebensraum der kleinen Meeressäuger. In Bayern 2 kam vor Kurzem ein interessantes Interview mit der Schweinswalexpertin Denise Wenger. Flüsse sind wieder sauberer geworden 2004 hat sie herausgefunden, dass Schweinswale nicht nur vor der deutschen Küste, sondern auch wieder in deutschen Flüssen (Weser, Ems, Elbe und Jade) unterwegs sind. Sogar im Hamburger Hafen wurden die Tiere gesichtet. […]

Aktuelles

Wie sich die Wale entwickelt haben



Themen: ,

Forscher haben festgestellt, dass sich die Schädel der Wale im Lauf von Millionen von Jahren stark verändert haben. 50 Millionen Jahre Evolution Mithilfe von 3D-Scans untersuchten Forscher 88 lebende und 113 ausgestorbene Wal-, Delfin- und Schweinswalarten. 50 Millionen Jahre Evolutionsgeschichte breiteten sich dabei vor ihnen aus. Drei Evolutionsperioden In der Studie wurde herausgefunden, dass es wahrscheinlich drei verschiedene Perioden der Wal-Evolution gegeben hat. * Die erste fand vor 47,8-42 Millionen Jahren statt. Aus dieser Zeit stammen die als Archaeoceten bekannten […]

Aktuelles

Forscherteam schützt Großwale



Themen: ,

Durch moderne Weltraumtechnologie und künstliche Intelligenz kann ein Husumer Forscherteam bedrohte Großwale besser schützen. Der Service SPACEWHALE erkennt Wale auf Satellitenbildern mithilfe eines eigens entwickelten Algorithmus, um ihren Bestand und ihre Verbreitung auf hoher See zu beziffern. Mit diesem Service gewann das Forscherteam die GRAVITY Challenge, ein globales Technologie-Innovationsprogramm von Deloitte, und erhielt eine Förderung von über 67.000 € für weitere Studien. Wal-Populationen gehen zurück In der Vergangenheit sind die Populationen von Großwalen in allen Ozeanen zurückgegangen. Allerdings spielen Wale […]

Aktuelles

Delfine sind nun in Odessa



Themen:

Die Tiere aus dem Nemo-Delfinarium in Charkiw/Ukraine wurden in die gleichnamige Einrichtung nach Odessa gebracht. 1.000 Kilometer waren die sechs Großen Tümmler und fünf Robben bis zu ihrer neuen Unterkunft unterwegs. In Odessa leben bereits 40 Meeressäuger. Die Tiere waren extrem verstört Da die Stadt Charkiw wochenlang unter Beschuss stand, gab es keine andere Möglichkeit, als die Tiere zu evakuieren. Laut den Trainern waren sie extrem verstört. Sie spürten die Erschütterungen, die durch die Einschläge von Raketen, Bomben und Granaten […]

Aktuelles

Per Anhalter durchs Meer …



Themen:

Es gibt wieder ein faszinierendes Beispiel für BIONIK – also eine technische Entwicklung, die von der Natur abgeschaut wurde. In diesem Fall waren Fische Vorbilder für eine Konstruktion, die in Drohnen eingebaut werden kann. Schiffshalterfische Die Inspiration zu diesem außergewöhnlichen Werkzeug stammt von Remora-Fischen. Diese auch Schiffshalter genannten Tiere sind schlanke Fische, die sich mithilfe einer Saugplatte, die sich aus dem Vorderteil der Rückenflosse gebildet hat, rücklings an Schiffe, Haie, Wale oder andere Meerestiere anheften, um sich so mitnehmen zu […]